Unsere Firma

Familie Proger

Familie Proger

In Hornberg, einem Teilort der Stadt Kirchberg an der Jagst, gab es mit
Karl Steeg schon viele Jahre lang einen Motorgeräte-Händler der die
Produkte des renommierten Hamburger Herstellers DOLMAR vertrieb.
Im Jahr 2000 mußte er dann plötzlich und unerwartet aus
gesundheitlichen Gründen sein Geschäft aufgeben. Karl Steeg
verstarb im Jahre 2003. Seine Witwe Erika konnte das Geschäft dann
noch von 2004 bis Anfang 2006 vermieten, danach wurde es wieder
geschlossen.

Manfred Pröger gehörte zu den Kunden von Karl Steeg.
Als Privatwald-Besitzer hatte er schon 1988 die erste Motorsäge der
Marke DOLMAR erworben. Weitere Motorgeräte sollten folgen.
Anfang 2006 stellte sich für Manfred Pröger die selbe Frage wie für
viele andere ehemalige Steeg-Kunden: „Wo gehen wir jetzt wieder hin?“
In zahlreichen Gesprächen wurde deutlich, daß hier ein Bedarf bestand. Da kam ihm die Idee die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

Im Mai 2006 folgte eine Firmengründung. Zunächst in einer kleinen Kammer wurden Wartungsarbeiten durchgeführt, Messer und Ketten geschliffen. Auch selbst immer noch begeistert von den Motorsägen der Firma DOLMAR die mit ihrer überlegenen Durchzugskraft und der rasanten Beschleunigung einfach überzeugen, hatte Manfred Pröger auch angefangen Motorgeräte zu vertreiben. Zunächst nur über einen befreundeten Händler, ab Mai 2007 dann direkt über DOLMAR. Lehrgänge und Schulungen wurden besucht um auch technisch auf dem neuesten Stand zu sein. Das Sortiment mußte durch Produkte anderer Hersteller noch erweitert werden. Gefragt waren auch Motorhacken und Balkenmäher, Mähroboter, Stromerzeuger , Motorpumpen und Seilwinden. Auch ASPEN-Sonderkraftstoff wird vertrieben. Wegen des ständig wachsenden Zulaufs wurde die Kammer bald zu klein.

2008 bis 2009: Umbau eines vorhandenen Stall- und Scheunengebäudes in einen Verkaufsraum, eine Werkstatt, einen Lagerraum für Geräte und Ersatzteile, einen schallgedämmten Raum für Motorprobeläufe sowie in einen Schärfraum.

Januar 2010: Manfred Pröger wird DOLMAR-Stützpunkthändler - der einzige im Landkreis Schwäbisch Hall.

Februar 2011: Durch eine Eintragung in die Handwerksrolle wird die Firma Pröger nun auch Mitglied der Handwerkskammer.

Februar 2012: Die Firma Pröger wird zum ersten Mal Mitglied im DOLMAR Club Top 50 der führenden Stützpunkthändler.

April 2012: Besuch von Tamiro Kishima. Ein Makita-Top-Manager in Hornberg. Der “Senior Managing Director of Dolmar GmbH”.

April 2013: Besuch von Hendrik Peters Leiter Marketing und Vertrieb DOLMAR GmbH Hamburg, sowie von Franz Hilger, Verkaufsleiter Süddeutschland.

Mai 2013: Hausmesse mit Sigurd Bratzel, deutscher Meister im Speedcarving von 2009, Vizemeister von 2010. Dritter im Weltcup 2012 sowie zweiter im Weltcup 2013.

Februar 2014: Gebietsverkaufsleiter Reindl überbringt Pokal und Urkunde zur dritten Mitgliedschaft in Folge im DOLMAR Club Top 50.

April 2016: Besuch von Gebietsleiter Stefan Reindl mit dem neuen Verkaufsleiter Thomas Steinacker.

Mai 2016: Die Firma Pröger feiert ihr 10-jähriges Firmenbestehen. Das Dorf Hornberg kann auf 800 Jahre zurückblicken. Am 22.05.2016 Grund für ein einmalig schönes Dorffest mit verkaufsoffenem Sonntag.


„Der Kunde ist König“ ist einer der Leitsätze von Manfred Pröger. Unter anderem ergeben sich daraus folgende Verpflichtungen: Ehrlichkeit, Versprechungen werden eingehalten sowie faire Preise.

Motorgeräte erhalten Sie im Baumarkt oder durchs Internet im Karton. Bei Pröger, Forst- und Gartengeräte erhalten Sie die Geräte betriebsbereit, nach erfolgreichem Probelauf. Die erste Tankfüllung ist gratis.

Wer besondere Wünsche hat, oder absolut ein Gerät einer anderen Marke kaufen möchte, fragen Sie einfach nach, vieles ist möglich.

Auf Ihren Besuch freuen sich:

Manfred, Ute, Manuel und Jonas Pröger